Rosenmontag

Karneval in den Strassen von Ulmen:

Der große Rosenmontagszug

 

Seit vielen Jahren schon bildet der große Rosenmontagszug in Ulmen den Abschluss und für viele auch einen Höhepunkt der 5. Jahreszeit. Durch die Bemühungen vieler Anwohner ihre Häuser und die Zugstrecke im Stadtkern von Ulmen karnevalistisch zu dekorieren, wird stets das richtige Ambiente geschaffen.

Egal bei welchem Wetter, ob Regen oder Sonnenschein, stets ist die Laune gut und die Stimmung ausgelassen – sowohl unter den Zugteilnehmern als auch am Straßenrand. Angeführt wird der Zug traditionsgemäß vom Wagen des KG-Vorstandes und Elferrats und dem ganzen Stolz der Burgnarren, den entzückenden Burgfunken.

Natürlich gibt es außerdem viele weitere prunkvolle Wagen und toll kostümierte Fußgruppen zu bewundern, zum Beispiel von den immer wieder gern gesehenen Karnevalisten aus Meiserich, Auderath, Uersfeld oder Kaperich. Auch die Kinder- und Jugend KG glänzt jedes Jahr mit als Fußgruppe mit tollen Kostümen. Für musikalische Begleitung mit mitreißenden karnevalistischen Hits sorgen der Spielmannszug Ulmen und weitere Musikgruppen aus der Umgebung. An Kamelle und anderen Leckereien sowie bunten Accessoires, an denen sich die Zuschauer erfreuen können, wird natürlich nicht gespart

Ein besonderes Highlight im vergangenen Jahr war das erste Ulmener Dreigestirn, das majestätisch vom Turm des Elferratswagens winkte.

Nach dem Rosenmontagszug durch die Straßen von Ulmen ist der Spaß aber noch lange nicht vorbei. Beim anschließenden bunten Narrentreiben im Bürgersaal heizt die Band „Betobe“ den Gästen wie so richtig ein und es kann noch bis tief in die Nacht gefeiert werden, um den Karneval mit einer fantastischen Party ausklingen zu lassen.