Kölsche Weihnacht mit Bruce Kapusta

 

Veranstaltungen über Karneval hinaus:
Kölsches Weihnachtskonzert von Bruce Kapusta

Der Kölner Musiker Bruce Kapusta, auch bekannt als „Der Clown mit seiner Trompete“, stimmte bereits 2016 im vollbesetzten Ulmener Bürgersaal mit seiner kölsch-klassischen Weihnacht auf die Feiertage ein und auch 2017 besuchte er im Rahmen seiner vorweihnachtlichen Tournee wieder die Ulmener Burgnarren. Die Einnahmen aus der Bewirtung und die Spenden der Zuschauer kamen der Aktion „Lichtblicke“ gegen Kinderarmut zu Gute, eine Herzensangelegenheit von Bruce Kapusta.

Kerzenschein und weihnachtliche Dekorationen, sowie der Duft von Glühwein und Lebkuchen sorgten für eine gemütliche, festliche Atmosphäre. Bruce Kapustas Trompetenspiel und seine kölsche Interpretation bekannter Weihnachtslieder machte das Konzert für die Zuschauer zu einem besonderen Erlebnis. Begleitet wurde der Musiker von Chizuko Takahashi, Violinistin des Kölner Kammerorchesters.

Eine gute Mischung aus gefühlvollen Instrumentalduetts, feierlichem Trompetenklang und deutschen und internationalen Weihnachtsliedern begeisterte das Publikum. Kurze weihnachtliche Geschichten, gelesen von der beliebten Autorin Elfie Steickmann, vervollständigten das Programm. Neben besinnlichen Texten durfte vor allem vielen heiteren Erzählungen op Kölsch gelauscht werden. Als Bonbon für das jeckische Publikum gab es zum Abschluss von Bruce Kapusta noch ein Medley von Karnevals- und Stimmungsmusik, bei dem es die Zuschauer nicht mehr auf den Stühlen hielt. In diesem Jahr wird ein Halt bei seiner weihnachtlichen Konzerttour wieder der Ulmener Bürgersaal sein.