Kölsche Weihnacht mit Bruce Kapusta

 

Veranstaltungen über Karneval hinaus:
Kölsches Weihnachtskonzert von Bruce Kapusta

Der Kölner Musiker Bruce Kapusta, auch bekannt als „Der Clown mit seiner Trompete“, stimmte bereits 2016 und 2017 im vollbesetzten Ulmener Bürgersaal mit seiner kölsch-klassischen Weihnacht auf die Feiertage ein und auch im vergangenen Jahr besuchte er im Rahmen seiner vorweihnachtlichen Tournee wieder die Ulmener Burgnarren.
Funkelnd geschmückte Tannenbäume und Kerzenschein, sowie der Duft von Glühwein und Lebkuchen sorgten für eine gemütliche, festliche Atmosphäre. Bruce Kapustas unvergessliches Trompetenspiel und seine kölsche Interpretation bekannter Weihnachtslieder machte das Konzert für die Zuschauer zu einem ganz besonderen Erlebnis.
Eine gute Mischung aus feierlichem Trompetenklang und deutschen und internationalen Weihnachtsliedern zum Mitsingen begeisterte das Publikum. Weihnachtliche Kurzgeschichten, live vorgetragen von Annemie Lorenz, rundeten den Abend ab. Neben besinnlichen Gedanken und nachdenklichen Texten über die Hektik der heutigen Zeit durfte vor allem vielen humorvollen Erzählungen op Kölsch gelauscht werden.
So wurde nach einem Text von Richard Schäfer ganz schamlos preisgegeben, dass der Bap sich beim Schmücken des Weihnachtsbaumes gerne ein Cognacpäuschen gönnt und der Christbaum danach auch mal voller Fastelovendskrom hängt. Viele Schmunzler entlockte den Zuschauern auch die Geschichte über den Schlamassel beim Aufbau des Krippchens, bei dem eine Hirte seinen Kopf verlor und die Mam in der Ääpelskist landete.

Zum krönenden Abschluss hatte das erste Ulmener Dreigestirn, das die Burgnarren in der Session 2019 begleiten wird, schließlich die Ehre, zusammen mit dem Clown mit seiner Trompete „Aber Heidschi Bumbeidschi“ zum Besten zu geben.
Es ist jedes Jahr schön, sich mit der kölsch-klassichen Weihnacht auf das Fest einzustimmen, so viele Gäste. Er komme immer wieder gern nach Ulmen und freue sich bereits auf seinen Auftritt auf der Mädchensitzung 2019, resümierte Kapusta.