Kindersitzung

Wir sind stolz auf unseren grossartigen Nachwuchs: Sitzung der Kinder- und Jugend KG

Die Sitzung der Kinder-und Jugend KG findet immer am Sonntag vor Weiberdonnerstag statt und an diesem Tag gehört der Ulmener Bürgersaal ganz den kleinen Burgnarren. Jedes Jahr zaubern sie eine Show auf die Bühne, die alle Eltern und die ganze KG mit Stolz und Begeisterung erfüllt. Die „Großen“ spielen an diesem Tag nur eine Nebenrolle, dürfen administrative und organisatorische Aufgaben übernehmen, denn das Programm liegt in der Hand des närrischen Nachwuchses.

Selbstbewusst und souverän hatten die neuen Komiteepräsidentinnen Jolina Piellusch und Emma Schönemann das Publikum voll im Griff. Selbstbewusst nahmen auch Prinz Rene I. von Burg und Frieden und Prinzessin Jolina I. vom Maibüsch in dritter Generation das Zepter in die Hand. Auch in der Bütt waren die Kleinen schon ganz groß: Alexander Johann und Jakob Bober, gerade mal fünf und sechs Jahre alt, brachten mit ihrem Sketch den ganzen Saal zum Lachen. Tanzgruppen und Solomariechen aus Ulmen, Auderath und Cochem begeisterten die Närrinnen und Narren. Die Kinderfunken wirbelten mit Elan über die Bühne und über die Synchronität der Tänzerinnen der Jugendgarde konnte das Publikum nur staunen. Besonders niedlich anzuschauen war die neu formierte Minifunkengarde der KG Burgnarren, einstudiert von Manuela Hemmler, Jeanette Laux und Charlotte Spiegel. Dank einer Spende des Bürgerdienstes aus Daun können die vier- bis sechsjährigen Kinder mit neuen Uniformen ausgestattet werden.  Zum Abschluss des Programms entführte das Kinder- und Jugendballett die Zuschauer in eine Traumwelt voller bunter Süßigkeiten und erntete tosenden Applaus.