Kindersitzung

 

Wir sind stolz auf unseren grossartigen Nachwuchs: Sitzung der Kinder- und Jugend KG

 

Die Sitzung der Kinder-und Jugend KG findet immer am Sonntag vor Weiberdonnerstag statt und an diesem Tag gehört der Ulmener Bürgersaal ganz den kleinen Burgnarren. Jedes Jahr zaubern sie eine Show auf die Bühne, die alle Eltern und die ganze KG mit Stolz und Begeisterung erfüllt. Die „Großen“ spielen an diesem Tag nur eine Nebenrolle, dürfen administrative und organisatorische Aufgaben übernehmen, denn das Programm liegt in der Hand des närrischen Nachwuchses.

Die Komiteepräsidentinnen der Kinder- und Jugend KG, Sina Hirschler und Luisa Saxler, führten das Publikum bereits in den beiden letzten Jahr mit viel Selbstbewusstsein und Souveränität durch den Nachmittag. Wie die Erwachsenen haben auch die Kinder einen Elferrat, der sich um die Verleihung der Orden kümmert und auch jedes Jahr einen tollen Tanz, passend zum Motto, auf die Beine stellt.

Wahre Talente fanden sich auch immer wieder in der Bütt‘: die „Kleinen“ stehen den „Großen“ mit ihren Vorträgen in Nichts nach.

Nicht mehr wegzudenken aus dem Programm sind darüber hinaus die vielen Tanzeinlagen. Die Minifunken, im letzten Jahr trainiert von Sonja Schaaf, Luca Junker und Clara Walther und ab 2018 von Manuela Hemmler und Jeanette Laux, sind immer wieder niedlich anzusehen. Auch die Kinderfunken, einstudiert von Laura Käfer, übertreffen sich mit ihren Choreografien regelmäßig selbst. Seit zwei Jahren gibt nun auch die neu formierte Jugendgarde unter der Leitung von Ramona Lahn, bestehend aus Mädchen zwischen 13 und 15 Jahren, ihren Funkentanz auf der Kindersitzung zum Besten. Zum ersten Mal mit von der Partie war im letzten Jahr die Showtanzgruppe „Ölmener Mädja und Körltja“ mit einer tollen Choreografie von Monique Oster und Iris Schmitz zu dem beliebten Disney-Film „Die Eiskönigin“.

Aber auch die „großen“ Burgnarren lassen es sich nicht nehmen, an der Sitzung der „Kleinen“ teilzunehmen. 2017 brachten sie die Burgfunken mit einem flotten Gardetanz und ihr Solomariechen, Michelle Dietzen, mit. Sie erntete für ihren tollen Tanz mit beeindruckenden gymnastischen und turnerischen Elementen viel Applaus.

Die Kinder- und Jugend KG freut sich außerdem darüber, regelmäßig Gäste auf ihrer Kappensitzung begrüßen zu dürfen, so zum Beispiel vom Bildungs- und Pflegeheim St. Martin Düngenheim.

Den Abschluss und Höhepunkt des Programms bildet traditionell das Kinder- und Jugendballett der KG Burgnarren Ulmen, das von Katharina Käfer trainiert wird. Passend zum Motto des letzten Jahres begeisterte das Kinder- und Jugendballett in der „Weltraumdisco“ mit schwungvollen Tanzschritten zu Hits aus den 80er Jahren, bunten glitzernden Kostümen und tollen Hebefiguren. Während des Programms ist mit Waffeln, Kaffee und kalten Getränken für das leibliche Wohl von Groß und Klein gesorgt und nach dem Sitzungsprogramm können sich die bunt kostümierten kleinen Närrinnen und Narren zu unterhaltsamer Musik dann noch so richtig austoben.

Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.